Die Ausstellung stellt das dritte Element der «Requiem Serie» dar. Im vergangenen Jahr hat Noah Joel Huber diverse Arbeiten rund um verschiedene Formen von Identität umgesetzt. Nun wird eine Auswahl dieser Arbeiten in einer Ausstellung noch einmal aufgearbeitet, analysiert und in neue Zusammenhänge gebracht. Die zentralen Fragen sind dabei immer wieder: Wer bist du? Wer bin ich? Wie stehen wir zueinander? Kann ich du sein oder du ich?


In acht multimedialen Arbeiten und Installationen werden diese Fragen behandelt und die Besucher*innen eingeladen, sich und ihre Identitätskonstrukte kritisch zu betrachten.


Die Ausstellung findet im F+F Atelier am Bullingerhof (Bullingerstrasse 3 - 8004 Zürich) statt und wird von NJH selbst kuratiert.

 

Die Vernissage findet am 12.08.2022 ab 18Uhr statt. Ansprache um 19Uhr.

Die Ausstellung ist auf Voranmeldung bis zum 20.08.2022 öffentlich zugänglich.

Voranmeldung bitte an noahjoelhuber@gmail.com